Rocket 1Weltraumcowboys aufgepasst! Bei der NASA können Sie zwar keine Rakete mieten, dafür aber einen historischen Schauplatz der besonderen Art. In Zukunft will die amerikanische Raumfahrtagentur den Raketenstartplatz “39A” am Cape Canaveral für einen Zeitraum von mindestens fünf Jahren vermieten. Diese Rampe beim Kennedy Space Center wurde für die ersten Mondmissionen genutzt.

Bedingung: Pflege und Instandhaltung

Der zukünftige Mieter kann den Raketenstartplatz und die dazugehörigen Anlagen nutzen, Raketen müssen allerdings selbst mitgebracht werden. Im Gegenzug erwartet die NASA die Instandhaltung der Rampe für die Dauer der Vermietung. Das Angebot richtet sich daher vornehmlich an private Raumfahrtorganisationen. Seit die Space Shuttles ausgemustert wurden, hat die NASA keine Verwendung mehr für die Rampe, da diese für die geplanten Mars-Missionen nicht benötigt wird.

Günstigere Alternative: Rakete mieten

Wenn Ihnen das nötige Kleingeld für einen Raketenstartplatz fehlt, können Sie Ihrer Leidenschaft stattdessen mit einer Space-Party frönen. Die passende Dekoration finden Sie bei uns – zum Beispiel, wenn Sie eine Rakete mieten, mit der Sie die Location schmücken können.