Sachsen hat viel zu bieten. Ob Dresden, Meißen, das Vogtland, die Sächsische Schweiz und das Erzgebirge oder auch Görlitz – verbringen Sie entspannte Tage in Sachsen. Wenn Sie ein Wohnmobil mieten, sind Sie flexibel und können viel erleben.

Wohnmobil mieten in Sachsen

Ein Wohnmobil mieten und Sachsen entdecken. - © Iven Eissner / www.gipfelbuch.de by Wikimedia

Zahlreiche Camping- und Stellplätze sorgen dafür, dass der Wohnmobilurlauber an den schönsten Orten in Sachsen sein Quartier aufschlagen kann. Dabei ist es ganz egal, ob einem der Sinn nach Kultur steht, und man Städte wie Leipzig oder Dresden besuchen möchte, oder ob man die wunderschöne Natur Sachsens genießen will und beispielsweise die sächsische Schweiz, das Elbsandsteingebirge oder das Erzgebirge kennenlernen möchte, um zu wandern, zu klettern und aktiv zu sein. Wenn Sie ein Wohnmobil mieten in Sachsen, dann sollten Sie in jedem Fall Dresden besuchen. Semperoper, Frauenkirche, Grünes Gewölbe und Zwinger sollten Sie sich unbedingt anschauen. Oder machen Sie ein Tour entlang der Elbe und besuchen Sie den Kurort Rathen, den Lilienstein und die bizarren Felsformationen an der Bastei.

Wohnmobil mieten in Sachsen

Wenn Sie über kein eigenes Wohnmobil verfügen, können Sie auch bequem vor Ort Wohnmobile mieten und in Sachsen Urlaub machen. So können Sie zum Beispiel in Riesa bei Meißen Wohnmobile mieten und Ihre Urlaubstour von dort starten. Das Unternehmen BäWo-Carawaning bietet nicht nur Wohnmobile zum Kauf an, sondern verfügt auch über eine Flotte von Leihmobilen verschiedener Größen. Dort finden Sie ganz einfach das passende Reisemobil, egal, ob Sie zu zweit oder mit bis zu sechs Personen Ihren Wohnmobilurlaub in Sachsen genießen wollen.