Bereits im November wurde der Porsche Typ 64, auch bekannt als „Berlin-Rom-Wagen“, in London zum „Car of the Year 2011“ gewählt – und zwar bei den „International Historic Motoring Awards“. Besonders freuen konnten sich darüber die Gründer des Hamburger Automuseums PROTOTYP, Oliver Schmidt und Thomas König, die den Wagen über einen langen Zeitraum wieder instand gesetzt hatten und auch ausstellen. Den Namen „Berlin-Rom-Wagen“ erhielt das 1939 entwickelte Fahrzeug übrigens deswegen, weil es für eine geplante Fernfahrt von Berlin nach Rom entstand. Da am 1. September 1939 aber der Zweite Weltkrieg begann, fand diese Fahrt nie statt. Insgesamt gab es nur drei Wagen dieses Typs.

Den „Berlin-Rom-Wagen“ haben wir zwar leider nicht im Angebot, trotzdem können Sie auf www.Miet24.de die verschiedensten Porsche mieten. Und weil ja bald Weihnachten ist: Wie wäre es denn mit einem Gutschein für Porsche selber fahren? Darüber freut sich der Beschenkte ganz bestimmt – und Sie auch, denn bis zum 24. Dezember gibt es auf alle Miet24-Gutscheine noch den X-Mas-Rabatt in Höhe von 20 Prozent.

 

Bild Porsche Typ 64: Wikipedia/MPW57