Herbst und Winter gehören zu den kälteren Zeiten des Jahres. Die Temperaturen sinken und die Tage werden kürzer. Rechtzeitig Vorbereitungen zu treffen, sind das A und O zu diesen Jahreszeiten. Nun heißt es wieder „dick anziehen“.

Zu einem Winteroutfit, das einem warm hält, gehört ein festes Schuhwerk, eine dicke Jacke sowie ein Schal, eine Mütze und Handschuhe. Die meisten gehen jedoch erst raus, wenn es nötig ist und machen es sich lieber zu Hause gemütlich. Aber auf Dauer ist das natürlich nichts!

Damit Sie sich in der kalten Jahreszeit keine Erkältung einfangen, sollten Sie auch auf Ihre Ernährung achten. Denn Nährstoffe wie Vitamine und sekundäre Pflanzenstoffe bringen die Abwehrkräfte richtig in Fahrt und schützen vor grippalen Infekten.

Es gibt Ausnahmen, die sich trotz der Kälte auch körperlich fit halten wollen. Man sieht immer noch Jogger draußen und Fahrradfahrer, die von A nach B kommen wollen. Da stellt sich einem die Frage, wie die das trotz der Minus-Grade schaffen?
Die meisten versuchen generell fit zu bleiben oder sind von Natur aus sportlich.
Andere hingegen sind auf ein Fahrrad angewiesen und müssen damit auch im Winter zurecht kommen. Wieder andere wollen einfach etwas für ihr Immunsystem tun und anhand von Fitness ihre Abwehrkräfte stärken.

Irgendwann ist aber auch diese Jahreszeit überstanden, man sehnt sich schon nach dem Frühling und freut sich über die ersten Sonnenstrahlen!

Unternehmen Sie etwas!

Warten Sie nicht ab, bis die kalte Zeit vorbei ist!

Tags: